Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech


Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Weihnachtsmarkt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 O schöne, herrliche Weihnachtszeit, was bringst du Lust und Fröhlichkeit!

Wenn der heilige Christ in jedem Haus teilt seine lieben Gaben aus.

Der Autor dieser Zeilen, Heinrich Hoffmann von Fallersleben, trifft mit seinem Gedicht auch nach fast 150 Jahren immer noch den Zeitgeist. Jeder freut sich auf das Weihnachtsfest. Die Häuser und Zimmer werden geschmückt, ein Christbaum wird aufgestellt und es stehen überall Leckereien. In dieser besonderen Zeit ist es eine gute Tradition einen Rückblick auf das ablaufende Jahr zu wagen.

Als Fußballfan war es für uns Deutsche ein herrliches Jahr, wir sind Weltmeister! Doch wie im Fußball gibt es im Leben neben Highlights auch Niederlagen. Diese Niederlagen zu überwinden und gestärkt daraus hervorzugehen ist ebenfalls weltmeisterlich.

Schauen wir auf unsere Kommune zurück, was ereignete sich, was wurde erreicht oder was steht noch aus. Ein paar Eckpunkte des Jahres 2014 möchte ich kurz aufzeigen.

  •  Zwei Geh- und Radwege konnten gebaut werden. Der idyllisch gelegene Weg zwischen Singenbach und Klenau wurde mit einer schönen Einweihungsfeier seiner Bestimmung bereits übergeben und der Weg zwischen Gerolsbach und Eisenhut ist bereits (fast) fertiggestellt.
  • Die Dorferneuerung Alberzell mit dem Neubau des Dorf- und Feuerwehrheims wurde vorangetrieben und annähernd abgeschlossen. Hier kann man getrost sagen, das war eine Meisterleistung aller beteiligten Einwohner
  • Das Windkraftprojekt Gerolsbach begleitet uns schon einige Zeit, leider konnten wir noch nicht in die Umsetzungsphase des Projektes einsteigen.
  • Die Aichacher Straße in Gerolsbach wurde saniert und auch hier legten die Anwohner wieder Hand an und pflasterten gemeinsam Ihren Gehweg.
  • Die Kirchplatzgestaltung in Gerolsbach wurde mit tatkräftiger ehrenamtlicher Unterstützung durchgeführt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
  • Federführend vom Landkreis wurde eine Leader-Aktionsgruppe gegründet
  • Etliche Straßensanierungsarbeiten wurden auch 2014 wieder durchgeführt
  • Beispielhaft für alle Feste im Gemeindegebiet möchte ich das Bürgerfest und den Weihnachtsmarkt anführen. In einer lebendigen Gemeinde muss auch gefeiert werden und das können wir Gerolsbacher recht gut!
  • Auch die Kommunalwahlen möchte ich hier anführen, viele Kandidaten stellten sich dem Votum der Mitbürger und die Wahlbeteiligung lag wieder recht hoch. Als Bürgermeister bin ich hierüber sehr erfreut, da es doch zeigt wie wichtig für viele unsere Heimat ist.

Es könnten noch viele Dinge aufgezählt werden. Doch wissen die Meisten, dass sich was bewegt in und um Gerolsbach. Hierbei trägt aber nicht nur die politische Gemeinde bei. Gleichermaßen wichtig, ist für eine kleine Kommune, die Arbeit aller örtlichen Vereine und die unzähligen ehrenamtlichen Helfer. Ohne diese Leistungen wäre unser gesellschaftliches Leben nicht lebendig.

An dieser Stelle passt folgendes Zitat von Konfuzius:

“Es ist besser ein Licht anzuzünden, als über die Dunkelheit zu schimpfen.”

Vielen herzlichen Dank an alle die für das Wohl der Gemeinde und der Gemeinschaft gearbeitet haben.

Im Namen der Gemeinde Gerolsbach wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2015 Gesundheit, Glück und Freude.

 Ihr

Martin Seitz

Erster Bürgermeister


Gerolsbach - Kirche



Flächen für Ersatzaufforstung gesucht

Die Energieprojektgenossenschaft Gerolsbach e.G. ist auf der Suche nach Flächen für eine Ersatzaufforstung im Süden des Landkreises Pfaffenhofen/Ilm. Der Flächenbedarf beträgt ca. 1 ha. (Wobei es sich nicht um eine zusammenhängende Fläche handeln muss)

Wenn Sie eine geeignete Flächen wissen können Sie jederzeit die Gemeindeverwaltung Gerolsbach, Herrn Kreller telefonisch unter 08445 / 92 89 15 oder per Mail t.kreller@gerolsbach.de kontaktieren.


Eine neue Homepage über die Planungen des Kreisverkehrs Gerolsbach www.Ortsmitte.Gerolsbach.de ist online. Im Rahmen einer Masterarbeit erstellte Frau Fresno Vazquez eine Werkstudentin des IB Wipfler Plan diese Seiten. Viel Spass beim Durchstöbern.


Hinweis: Die Vollsperrung der Staatsstraße 2084 zwischen Gerolsbach und Eisenhut wurde aufgehofen, es muss aber weiterhin mit Verkehrsbehinderungen, bedingt durch die Bauarbeiten am Geh- und Radweg, gerechnet werden.


Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Windkraftprojekt Gerolsbach


Am Sonntag, 25.05.2014 fanden die Europawahlen statt. Im Gemeindebereich lag die Wahlbeteiligung bei beachtlichen 49,37 %.

Hier können Sie das gemeindliche Ergebnis zur Eurpawahl abrufen.


Hier finden Sie die Ergebnisse der Kommunalwahl 2014


Grußwort des Ersten Bürgermeisters

Liebe User,

es freut mich, dass Sie sich die Zeit nehmen und die Seiten über unsere Gemeinde Gerolsbach betrachten. Wie Sie sehen oder noch sehen werden hat unsere kleine, charmante Kommune einiges zu bieten.

In den Gerolsbacher Fluren treffen Sie  eine wunderschöne Landschaft an, die zum Radfahren und Wandern einlädt. In den gemütlichen Gastwirtschaften unserer Ortschaften können Sie die nötige Energie tanken, um die zahlreichen Anhöhen und Täler zu entdecken. Spezielle Attraktionen in der Natur bietet Ihnen die 18-Loch Golfanlage, viele Wandermöglichkeiten zu unseren Weilern oder der Fundort des „Junkenhofener Urelefanten“ und bei idealem Wetter ist von Alberzeller-Flur sogar das Alpenpanorama zu bewundern.

Unsere Orte sind die Heimat von vielen Klein- und Mittelgewerbebetrieben. Circa 200 Selbstständige und Betriebe haben sich in Gerolsbach angesiedelt. Auch ein gesundes Vereinsleben trägt zur Lebens- und Liebenswürdigkeit unserer 77 Dörfer, Weiler und Einöden bei. Über 40 Vereine sind in und um Gerolsbach verwurzelt. Mit zahlreichen Veranstaltungen leisten diese eine unschätzbare Arbeit für das Gemeinwohl.

Für unsere Bürger und Besucher ist es natürlich wichtig eine intakte Infrastruktur vorzufinden. Viele Dinge wurden bereits auf den Weg gebracht, doch in einer Gemeinde gibt es immer etwas zu tun. So werden im Rahmen unserer kommunalen Möglichkeiten wieder zahlreiche Projekte angeschoben. Unter anderem werden die Erschließung des neuen Baugebiets in Gerolsbach, der Ausbau des Geh- und Radwegenetzes und die Errichtung eines Kreisverkehrs vorangetrieben, um nur einige Projekte zu nennen.

Mit unseren aktiven Bürgern und einer kontinuierlichen Verbesserung der Infrastruktur möchten wir gemeinsam unsere Heimat zukunftsfähig gestalten.

Wie Sie bereits aus diesen wenigen Zeilen entnehmen können, ist Gerolsbach mit seinen Ortsteilen allemal einen Besuch wert und es würde mich freuen wenn Sie sich entschließen einen Abstecher in unsere Gemeinde zu machen.

 

Ihr

BGM Seitz

Martin Seitz

Erster Bürgermeister
Gemeinde Gerolsbach


 

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech